Unternehmensanalyse als Vorbereitung der Unternehmensplanung

Mit der Unternehmensanalyse werden Zusammenhänge und Abhängigkeiten im Unternehmen und mit externen Faktoren erforscht und dargestellt. Die Unternehmensanalyse ist Grundlage für weiterreichende Entscheidungen des Managements, wie z.B. im Rahmen der strategischen Unternehmensplanung oder auch im Wege des Verkaufs von Unternehmen. Die Unternehmensanalyse umfasst die Plausibilität der Unternehmensziele und die Strategie zur Erreichung gesetzter Ziele. Die Analyse erforscht die Zusammenhänge zum Umsatz, zum Ertrag, zur Liquidität und zur Struktur der Finanzierung des Unternehmens. Die Betrachtung des Unternehmens durch Kunden und andere Geschäftspartner werden in Wechselwirkung gestellt zur Öffentlichkeitsarbeit, zu den Geschäftsgrundsätzen und zur Unternehmensphilosophie. Der Grad der Zufriedenheit der Kunden und die Ursachen für eine Unzufriedenheit werden erforscht. Das System der Lagerhaltung, der Einkaufs- und Verkaufsbedingungen, des Mahn- und Inkassowesens werden in Relation zur Liquiditätsplanung gebracht.

Die Qualität des Betriebsklimas und die Effizienz der Leistungen der Belegschaft werden erforscht. Unzufriedenheit, die sich insbesondere in einer erhöhten Quote von Krankmeldungen oder einer erhöhten Quote arbeitsrechtlicher Streitigkeiten dokumentiert, werden ebenso aufgezeigt.

Wie gesund ein Unternehmen ist, zeigt die Analyse der Unternehmenskennzahlen, insbesondere der finanzwirtschaftlichen Kennzahlen. 

Die SWOT-Analyse analysiert speziell die Stärken und Schwächen des Unternehmens.

Nähere Ausführungen mit Excel-Muster für diverse Berechnungen erhalten Sie mit unserem eBook “Der Unternehmensplan